Meine Erfahrungen mit Yokebe – Lactosefrei Abnehmen

Yokebe Aktivkost Lactosefrei mit Vanillegeschmack und Shaker.
Yokebe Aktivkost Lactosefrei mit Vanillegeschmack und Shaker.

Neulich wollte auch ich mal wieder einige Kilos abnehmen. Etwas viel Schokolade und Chips hatten sich in den letzten Monaten auf den Hüften breit gemacht. Durch regelmäßigen Sport zu Hause kann ich normalerweise relativ viel Essen, ohne dass ich gleich zunehme.

Eine langwierige und komplizierte Verletzung zwang mich jedoch, auf meinen üblichen Kraftsport zu Hause zu verzichten. Und wenn die tägliche Bewegung herunter-, und parallel dazu die Kalorienaufnahme hochgefahren wird, dann können sich ungeliebte Fettpolster schneller breit machen, als einem lieb ist.

Nun bin ich jedoch kein Typ für Radikalkuren, auch wenn diese oft erfolgreich sind. Ich habe in meinem Bekanntenkreis drei Bekannte, die durch solche Radikalkuren in wirklich kurzer Zeit erstaunlich viel abgenommen haben.

All diese Bekannten stellten ihre Ernährung radikal auf Almased Shakes um, mit denen sie zu Beginn alle 3 Mahlzeiten des Tages ersetzten. Dies machten sie länger als empfohlen, da die schnellen Ergebnisse überzeugten und man offenbar noch mehr abnehmen wollte. Und die Ergebnisse konnten sich tatsächlich mehr als sehen lassen. Und das sogar völlig ohne sportliche Betätigung.

Aber wie gesagt, für mich ist das nicht das richtige Vorgehen, weshalb ich einen anderen Weg gewählt habe. Zum einen möchte ich nicht auf Sport verzichten und zum anderen könnte ich mich nicht ausschließlich durch Abnehm-Shakes ernähren.

Wie ich innerhalb weniger Wochen viele Kilos abgenommen habe

Ich habe also einen anderen Weg gewählt, mit dem ich erfolgreich viele Kilos abgenommen habe. Jetzt fragt mich aber bitte nicht, wie viele Kilos ich denn genau abgenommen habe. Diese Frage könnte ich nämlich nicht beantworten.

Mit Gewichtsangaben habe ich es nicht so, da für mich ausschließlich der Blick in den Spiegel zählt. Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich noch ein Gewicht von ca. 95 Kilo. Was nun nach Übergewicht klingt, war in Wahrheit massive Muskulatur durch regelmäßiges Krafttraining zu Hause. Mit diesen ca. 95 Kilo hatte ich eine sehr gute und sportliche Figur mit sehr wenig Fettanteil.

Aber natürlich können 95 Kilo auch ganz anders aussehen, nämlich dann, wenn diese zusätzlichen Kilos mehr aus Fett als aus Muskeln bestehen.

Aber kommen wir nun dazu, wie ich innerhalb weniger Wochen mein Gewicht ordentlich reduzieren konnte. Wie bereits erwähnt, wollte ich mich nicht den ganzen Tag über ausschließlich durch Shakes ernähren. Ganz besonders zum Frühstück brauche ich ganz einfach etwas handfestes. Also habe ich meine bisherige Frühstücksroutine auch nicht verändert. Ich habe weiterhin meine üblichen 3 Toastbrote mit Butter, Käse und Wurst gegessen.

Meine Erfahrungen mit Yokebe Lactosefrei

Dafür habe ich dann aber das Mittagessen durch einen Yokebe Lactosefrei Shake mit Vanillegeschmack ersetzt. Das hat natürlich schon einige Kalorien eingespart. Ich habe mich für Yokebe anstatt Almased entschieden, da ich keine Lactose vertrage.

Sale
Yokebe Lactosefrei Vanille Starterpaket + Shaker, 1er Pack (1 x 500 g)*
  • Der Yokebe-Diätplan erlaubt sogar leckere Mahlzeiten während des Abnehmens
  • Yokebe versorgt Sie mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen und enthält keine künstlichen Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Die hochwertigen Proteine unterstützen den Muskelerhalt und die Yokebe-Nährstoffkombination sorgt für den Yokebe-Abnehmeffekt
  • Die Aktivkost Yokebe Lactosefrei schmeckt angenehm nach Vanille und ermöglicht es auch Personen mit einer Lactoseintoleranz natürlich lecker abzunehmen

Yokebe Lactosefrei Pulver besteht hauptsächlich aus Sojaproteinisolat, lactosereduziertem Molkenproteinkonzentrat, Maltodextrin und Honig. Außerdem sind noch einige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelementen zugesetzt, nämlich Vitamin E, Zinkgluconat, Calcium-D-pantothenat, Mangangluconat, Kupfergluconat, Vitamin B6, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin A, Folsäure, Kaliumjodid, Natriumselenit, Biotin, Vitamin D und Vitamin B12.

Meinen Yokebe Abnehmen-Shake habe ich wie folgt zubereitet:

  • 200 ml laktosefreie und fettarme Milch in den Yokebe-Shaker geben
  • 50 g Yokebe Lactosefrei (5 gehäufte Messlöffel oder 5 gehäufte Esslöffel) hinzugeben
  • 1/2 Teelöffel (1,5 g) Sonnenblumen hinzufügen
  • Yokebe-Shaker verschließen und kräftig schütteln
  • Yokebe Shake in kleinen Schlucken genießen

Dieser Shake hat übrigens ungefähr 250 Kalorien. Das Yokebe Pulver löst sich im Yokebe-Shaker tatsächlich völlig ohne Probleme auf. Das finde ich wichtig, da ich auch schon andere Proteinpulver hatte, die diesbezüglich deutlich störrischer waren. Nichts ist schlimmer als ein verklumpter Shake, wie ich finde. Die Zubereitung mit Yokebe ist also schnell und ohne Klumpen erledigt. Außerdem gefällt mir der Shake auch geschmacklich, da ich eine Vanille-Fan bin.

Abends mag ich es gerne herzhaft. Und ein wenig was zwischen den Zähnen möchte ich Abends auch haben. Also habe ich Abends verschiedenen Kleinigkeiten zum Abendbrot gegessen. Natürlich nicht alle zusammen, sondern abwechselnd.

Mal gab es Abends zum Beispiel eine Dose Thunfisch, mal Körnigen Frischkäse (lactosefrei) und mal eine 5- Minuten Terrine. Oft habe ich auch einfach nur mehrere Tomaten mit Radischen gegessen. Ich liebe Radischen mit Salz und das gute an diesen Speicherknollen ist, dass sie kaum Kalorien haben. 100 Gramm Radischen haben gerade einmal 14 kcal. Radischen sind also nicht nur lecker und gesund, sondern eignen sich auch ideal zum Abnehmen.

Ich hatte also mein übliches Frühstück und ein herzhaftes Abendessen. Nur das Mittagessen wurde durch einen Yokebe-Shake ersetzt. Für mich hat dieses Vorgehen sehr gut funktioniert, ohne dass ich das Gefühl hatte, auf etwas verzichten zu müssen.

Andere Erfahrungen mit Yokebe

Yokebe hat sich mittlwerwweile auf dem markt der Diät-Pülverchen etabliert. Entsprechend viele Kunden-Erfahrungen gibt es zu diesem Pulver. Und wie bei nahezu jedem Produkt, gehen individuelle Erfahrungen und Meinungen auseinander. Während die einen Anwender begeistert von dem Geschmack sind, finden andere den Geschmack nicht so gut.

Ähnlich sieht es in Punkto Sättigungsgefühl aus. Manchen Anwender finden, dass ein Sättigungsgefühl weitestgehend ausbleiben würde, während andere Kunden absolut zufrieden damit sind. Jeder Mensch ist anders, hat einen anderen Geschmack und empfindet anders – ein Produkt, das für jeden Menschen gleich gut schmeckt, wird es nicht geben. Hier gilt es also auszuprobieren, ob einem das Diät-Pulver schmeckt, oder eben nicht. Zum Glück stehen ja genügend Alternativen bereit.

Über eines sind sich aber die meisten Anwender in den Amazon Kundenrezensionen weitestgehend einig. Wendet man Yokebe nach Vorgaben an, so hilft es beim Abnehmen. Natürlich geht das Abnehmen nicht über Nacht und hängt sehr stark vom eigenen Ess- und Sportverhalten ab. Dinge wie Stoffwechsel, Krankheiten und weitere Faktoren sind sehr individuell und können nicht gleichermaßen auf alle Menschen übertragen werden.

Mit hat Yokebe auf jeden Fall beim Abnehmen geholfen. Und das, obwohl ich nur das Mittagessen mit Yokebe ersetzt habe. Weiterhin finde ich das Yokebe Lactosefrei Diät Pulver sehr lecker und super praktisch in der Zubereitung. Ich habe also gute Erfahrungen mit Yokebe gemacht, weshalb es von meiner Seite aus eine Empfehlung für das Pulver gibt.

Ausdauertraining auf dem Ergometer

Ein weiterer Teil meiner Abnehmstrategie war der Sport. Aber auch in Sachen Sport wollte ich es so gemütlich wie möglich haben, damit ich auch eisern am Ball bleibe. Ich komme ursprünglich aus dem Kraftsport und habe mich früher nur am Rande mit Ausdauersport beschäftigt. Das musste ich nun ändern.

Also habe ich mich viermal die Woche zu Hause auf mein Heimtrainer gesetzt und bin dann jeweils für ca. 90 Minuten gefahren. Dabei habe ich laut dem Computer im Ergometer bei jedem Training ungefähr 700 Kilokalorien (kcal) verbrannt.

Ausdauertraining zu Hause kann schon ziemlich langweilig sein. Aber zum Glück gibt es einige gute Tipps gegen Langeweile beim Ausdauertraining.

Ich bin großer Fan von Serien und Filmen. Ich kann also ohne Anflug von Langeweile 90 Minuten und länger auf dem Ergometer oder Fitnessbike fahren, wenn ich dabei einen guten Film schaue. Und genau so habe ich das auch gemacht. Die Vorteile des Fitnesstrainings zu Hause habe ich also voll ausgeschöpft.

Sale
Yokebe Classic Einzeldose, 1er Pack (1 x 500 g)*
  • Der Yokebe-Diätplan erlaubt sogar leckere Mahlzeiten während des Abnehmens
  • Yokebe versorgt Sie mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen und enthält keine künstlichen Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Die hochwertigen Proteine unterstützen den Muskelerhalt und die Yokebe-Nährstoffkombination sorgt für den Yokebe-Abnehmeffekt
  • Die Aktivkost Classic mit Bienenhonig schmeckt natürlich getreidig

Fazit

Dadurch, dass ich mein Mittagessen komplett durch einen Yokebe Shake ersetzt habe, konnte ich schon einige Kalorien einsparen. Auch Abends habe ich auf ein kalorienarmes und/oder proteinreiches Abendessen gesetzt. Auch damit wurden Kalorien eingespart.

Zusätzlich habe ich viermal in der Woche durch mein Ausdauertraining zu Hause jeweils ca. 700 Kalorien verbrannt.

Diese Kombination hat sich für mich als ideal herausgestellt. Zum einen musste ich nicht auf viel verzichten und zum anderen machte das Ausdauertraining in Kombination mit einem schönen Film sogar richtig viel Spaß.